Schutzsuchende aus der Ukraine

Nach Ausbruch des Kriegs in der Ukraine sind nun zahlreiche Schutzsuchende auf dem Weg in sichere Länder. Natürlich treffen täglich auch Schutzsuchende in der Schweiz ein. Auch in Berg konnten bereits Gastfamilien gefunden werden, die die teilweise traumatisierten Personen vorläufig aufnehmen können. Herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft.

Im Anhang finden Sie ein Datenblatt der Schule für die Erfassung der schulpflichtigen Kinder. Wir bitten Personen, die betroffene Gäste aus der Ukraine beherbergen, mit ihnen das Formular schnellstmöglich auszufüllen und weiterzuleiten.  

Weitere Informationen folgen.

Herzlichen Dank für Ihr Mittragen dieser aussergewöhnlichen Situation.

Gemeinde Berg

Thomas Bitschnau
Gemeindepräsident

Zurück

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.